DEUTSCHE STEUER-GEWERKSCHAFT
Landesverband Sachsen

www.dstg-sachsen.de

DSTG-Landesverband Sachsen
Birgit Kämpfer
Rodewischer Straße 1c

08485 Lengenfeld / OT Plohn

Veränderungsanzeige

Name,Vorname
Geburtsdatum
Mitgliedsnummer


Hiermit gebe ich folgende Änderung ab bekannt
Änderung der Dienststelle:

bisher

neu


Änderung der Besoldungs-/Entgeltgruppe:

bisher

neu


Änderung der Bankverbindung:

Kreditinstitut  

BIC 

IBAN  


Änderung der privaten Anschrift:

Straße, Nr.

PLZ, Ort


Sonstige Mitteilungen (z.B. Elternzeit, Teilzeit, Altersteilzeit, Ruhestand):


Datenschutzinformation nach Art. 13 Abs. 1 und 2 DSGVO (Stand 05/2018)
1. Verantwortliche Person/en und Datenschutzbeauftragter
Für die Einhaltung des Datenschutzes im Rahmen der nachfolgend beschriebenen Verarbeitung personenbezogener Daten durch die DSTG Sachsen ist Reinhold Mähne verantwortlich. Er ist erreichbar unter DSTG Sachsen, c/o Reinhold Mähne, Hauptstraße 31, 02692 Obergurig; E-Mail: r.maehne@dstg-sachsen.de; 0351/82719730. Zum Datenschutzbeauftragten ist Reinhold Mähne bestellt worden. Er ist erreichbar unter DSTG Sachsen, c/o Reinhold Mähne, Hauptstraße 31, 02692 Obergurig; E-Mail: r.maehne@dstg-sachsen.de; 0351/82719730.
2. Inhalt, Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Zur satzungsgemäßen Durchführung der Mitgliedschaft erfasst die DSTG Sachsen nach Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO von jedem Mitglied die auf der Vorderseite erhobenen Daten und verarbeitet diese personenbezogenen Daten in dem gewerkschaftseigenen EDV-System. Jedem Mitglied wird dabei eine Mitgliedsnummer zugeordnet. Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maünahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.
3. Übermittlung der Daten an Dachverbände
Die DSTG Sachsen ist Mitglied der Deutschen Steuer-Gewerkschaft sowie des dbb beamtenbund und tarifunion. Neu eingetretene Mitglieder werden mit Vor- und Nachnamen an diese Dachverbände mitgeteilt. Bei Mitgliedern mit besonderen Aufgaben (z.B. Vorsitzende und Funktionsträger) werden zusätzlich die Bezeichnung ihrer gewerkschaftlichen Funktion und ihre Kontaktdaten mitgeteilt.
4. Veröffentlichung von Mitgliedsdaten und gewerkschaftsinterne Weitergabe
Die DSTG Sachsen macht besondere Ereignisse der gewerkschaftlichen Arbeit, insbesondere Veranstaltungen, Ehrungen und Feierlichkeiten an den schwarzen Brettern der Gewerkschaft in den Dienststellen im Geschäftsbereich des Sächsischen Staatsministeriums der Finanzen sowie in den Mitgliedszeitschriften 'DSTG magazin' und 'Sachsen Blickpunkt' auf der Webseite www.dstg-sachsen.de und auf der Facebook-Seite der Gewerkschaft bekannt. Dabei können personenbezogene Mitgliederdaten, insbesondere der volle Name, veröffentlicht werden. Mitgliederverzeichnisse werden, auch auszugsweise, nur an Vorsitzende und sonstige Funktionsträger ausgehändigt, deren besondere Funktion die Kenntnis der Mitgliederdaten erfordert. Macht ein Mitglied geltend, dass er die Mitgliederliste zur Wahrnehmung seiner satzungsmäßigen Rechte benötigt, händigt die Landesleitung die Liste nur gegen die schriftliche Versicherung aus, dass die Adressen nicht zu anderen Zwecken verwendet werden.
5. Dauer der Speicherung
Bei Beendigung der Mitgliedschaft werden nicht länger benötigte personenbezogene Daten des Mitglieds, vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, gelöscht. Ist die Aufbewahrung der personenbezogenen Daten des ehemaligen Mitglieds gesetzlich vorgeschrieben, tritt an die Stelle der Löschung eine Sperre.
6. Rechte des Mitglieds
Das Mitglied hat gegenüber der/dem Verantwortlichen jederzeit das Recht,
a) Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 15 DSGVO),
b) die unverzügliche Berichtigung unrichtig gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO)
c) und die unverzügliche Löschung von nicht mehr benötigten persönlichen Daten zu verlangen bzw. die Sperrung zu verlangen, wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten eine Löschung verhindern (Art. 17 DSGVO).
Das einzelne Mitglied kann gegenüber der Landesleitung der DSTG Sachsen einer Veröffentlichung seiner Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Im Falle des Widerspruches unterbleiben in Bezug auf das widersprechende Mitglied weitere Veröffentlichungen. Personenbezogene Daten des widersprechenden Mitglieds werden von der Homepage der DSTG Sachsen entfernt. Die DSTG Sachsen benachrichtigt die oben genannten Dachverbände von dem Widerspruch des Mitglieds.

Die Datenschutzinformation nach Art. 13 Abs. 1 und 2 DSGVO wurde gelesen und zur Kenntnis genommen.

Ort, Datum

Unterschrift

 

"DSTG es gibt keine Alternative!"

  Diese Seite drucken